CURRENT

WOLFGANG FLAD |  LEV KHESIN  »Le voyage dans la lune«

24. JUNI – 30. JULI 2022

ERÖFFNUNG 23. JUNI | 18 — 20 UHR

BACKSTAGE

DANIEL ENGELBERG | WOLFGANG FLAD | LEV KHESIN | WILLI SIBER |  ZHUANG HONG YI

MONIKA HUBER | FLORIAN LECHNER | CARIN RILEY

News

KNOPP FERRO

KNOPP FERRO

Anlässlich seines 70. Geburtstags zeigt ein internationaler Ausstellungszyklus die Werke Knopp Ferros. Zahlreiche Galerien in Europa und Amerika, die mit Knopp Ferro seit vielen Jahren zusammenarbeiten, beteiligen sich mit Einzelausstellungen. Diese ermöglichen einen tiefen und umfassenden Einblick in die Vielfalt der Werke, die in den letzten Jahrzehnten entstanden sind. Über 2 Jahre hinweg können die Ausstellungen an den verschiedensten Orten besucht werden.

Beginnend in München, wo Knopp Ferro derzeit hauptsächlich arbeitet, zeigte die Galerie Smudajescheck unter dem Titel „Tollhaus“ als erstes seine Arbeiten. Nur kurze Zeit später werden Werke nun am anderen Ende der Welt in Kalifornien bei Louis Stern Fine Arts zu sehen sein mit „Levitating Lines“.

Die aktuelle Ausstellung von Knopp Ferro bei der Galerie LOUIS STERN FINE ART, West Hollywood, USA  – welche auch Teil der Internationalen Ausstellungsreihe ist – ist sehr erfolgreich.

Gerade wurde sie zur „Must See“ Show von dem prestigeträchtigen amerikanischen Kunstmagazin Artforum gewählt.
https://www.artforum.com/artguide/louis-stern-fine-arts-16190/levitating-lines-205124

“Must See” ist ein Specialfeature des Artguide-Bereichs von Artforum, der einen umfassenden Index zu allen Kunstwelt-Events bietet. Die Liste ist die Auswahl der Redaktion von Artforum an wichtigen Ausstellungen weltweit.

Alle Stationen des Ausstellungszyklus werden sein (in alphabetischer Reihenfolge):

  • DAN Galeria, Sao Paulo, Brasilien
  • Galerie Denise René, Paris, Frankreich
  • iGallery, Palma di Mallorca, Spanien
  • Louis Stern Fine Arts, West Hollywood, USA
  • Mario Mauroner Contemporary Art, Salzburg, Österreich
  • Gallery Sonja Roesch, Houston / Texas, USA
  • Galerie Smudajescheck, München, Deutschland
  • Galerie Thomas, München, Deutschland

    LEV KHESIN

    TILL RICHTER MUSEUM – SCHLOSS BUGGENHAGEN
    LEV KHESIN & MINOR ALEXANDER
    16. April 2022 – August 2022 

    RITA ROHLFING

    Stadtmuseum Beckum

    RETRO_PERSPEKTIVE
    Malerei Objekt Fotografie

    15.05. – 03.07.2022

    Vernissage
    Sonntag, 15. Mai 2022, 11 Uhr

    Einführung: Dr. Diana Lenz-Weber, komm. Direktorin Gustav-Lübcke-Museum Hamm

    Abb. Rita Rohlfing: Purpurlinie, 62 x 50 x 16 cm, 2014  © Foto: Rita Rohlfing I VG Bild-Kunst, Bonn 2014

    LEV KHESIN

    Arbeiten von LEV KHESIN stehen für das Modelabel #BERLUTI Pate

    Berluti — THE #BERLUTI WINTER 2021–2022 COLLECTION BY @kris_van_assche

     

    MONIKA HUBER

    MONIKA HUBER ist mit Ihrer Videoinstallation PASSING THE GARDEN im Pompejanum Aschaffenburg zu sehen.

    14. Mai – 23. Oktober 2022

           Heide Museum of Modern Art, Melbourne (AU)

     

    Das ist ein Bild von Lev Khesin

     

    CHRISTOPH DAHLHAUSEN

    Gruppenausstellung:
    Listening to Music Played Backwards
    09.04. — 31.07.2022
    Heide Museum of Modern Art, Melbourne (AU)

    Backstage

    MONIKA HUBER | LEV KHESIN | CARIN RILEY | WILLI SIBER | PIET TUYTEL | ZHUANG HONG YI

    Was bedeutet Backstage?

    Backstage sind Künstler der Galerie außerhalb der Ausstellungen zu sehen. Wir zeigen Ihnen gerne unsere Schätze „hinter der Bühne“. Backstage finden sich sowohl brandneue Arbeiten als auch Werke, die es lohnt, ein zweites Mal anzusehen. Lassen Sie sich inspirieren.

    What does backstage mean?

    Backstage gallery artists can be seen outside of exhibitions. We would be happy to show you our treasures “behind the stage”. Backstage there are both brand new works and works that are worth looking at a second time. Let yourself be inspired.

    Follow us